logo de small

Rembrandt van Rijn, Selbstporträt, RadierungEine Stadtführung durch Amsterdam

Auf den Spuren eines der größten Malergenies durch die Stadt der Grachten. Als einer der bekanntesten Einwohner Amsterdams hat Rembrandt van Rijn an vielerlei Orten in der Stadt gelebt, gewirkt oder Spuren hinterlassen. Während eines Spaziergangs durch die Innenstadt besuchen wir Stätten seines Wirkens und erfahren Sie mehr über den Alltag und das Leben des Meisters.

Seine Karriere begann zunächst in seiner Geburtsstadt Leiden. Hier erlernte Rembrandt sein Fach und gründete er, vielleicht gemeinsam mit Jan Lievens, sein erstes Atelier. Während einer sechsmonatigen Lehrzeit bei dem Maler Pieter Lastman hatte der junge Rembrandt jedoch bereits Amsterdamer Luft geschnuppert.

Rembrandt Nachtwache Detail

Rembrandt in Amsterdam

1631 zog Rembrandt endgültig nach Amsterdam. Hier sollte er nun Triumphe feiern und persönliche Niederlagen erleben. In Amsterdam entstanden die meisten seiner spektakulären Gemälde und ausgefeilten Radierungen. Er arbeitete anfangs für den Kunsthändler Hendrick van Uylenburgh und heiratete 1634, als er auch in die Lukasgilde eintrat, dessen Nichte Saskia. Rembrandt feierte Erfolge in Amsterdam, wurde ein gefragter Porträtmaler und lebte auf großem Fuß, wovon nicht zuletzt das monumentale Wohnhaus zeugt, dass er kaufte. Seine Ausgaben wurden zu umfangreich und 1656 musste er Konkurs anmelden, eine finanzielle Situation, von der er sich bis zu seinem Lebensende nicht erholte. 

Führung durch Amsterdam auf den Spuren eines Genies der Kunst 

Rembrandts Atelier im Rembrandthuis AmsterdamDiese Stadtführung begleitet Sie an Orte, an denen Rembrandt in Amsterdam seine Höhen und Tiefen erlebte. Wo hing die berühmte Nachtwache, wer waren die Staalmeesters, wo stand die Druckpresse für Rembrandts Radierungen? Wo hing Rembrandts Anatomie des Dr. Tulp, wo wurde der Maler berühmt? Welche Rolle spielte seine Familie, wo wurden seine Kinder geboren und er und seine Frau begraben? Die Rembrandt-Route zeigt Ihnen das Amsterdam eines der größten Künstler Europas.

Termine nach Vereinbarung. 
Gruppengröße: 1 bis 15 Personen.

Stadhuis - ehemaliges Rathaus von Amsterdam, heute Paleis op de Dam (Detail)Preis bei einer Führung von ungefähr eineinhalb Stunden:
ab € 135,00 (inkl. Umsatzsteuer)

Preis bei einer Führung von ungefähr zwei Stunden: 
ab € 175,00 (inkl. Umsatzsteuer)

Preis bei einer Halbtages-Führung (ca. 3,5 bis 4 Stunden): 
ab € 300 (inkl. Umsatzsteuer)

Idee: Erweitern Sie die Rembrandt-Runde mit einer persönlichen Führung durch das Rijksmuseum. Zum Beispiel eineinhalb Stunden Stadtführung Rembrandt Route und ein geführter Besuch im Rijksmuseum Amsterdam von ebenfalls eineinhalb Stunden zum Kombipreis ab € 250 (inkl. Umsatzsteuer). Oder wie wär's mit einer speziellen Rembrandt-Führung im Rijksmuseum?

Und natürlich kann zwischen beiden Elementen eine kleine Pause eingelegt werden.

Einfach hier ein Angebot erstellen lassen.

 

 


Stadtführungen & Museumsführungen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie unsere Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie unserer Verwendung von Cookies zustimmen. Mehr Information finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok, ich habe verstanden.